Stiftungszweck

»Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn der letzte Dollar weg ist.«

Mark Twain

Das wichtigste Kapital unserer Zukunft sind junge Menschen. Als kommende Generation werden sie nach uns Verantwortung übernehmen und Entscheidungen für die Gesellschaft, die Wirtschaft und sich persönlich treffen müssen. Aber werden sie es auch können? Ja, wenn wir sie schon heute unterstützen und darauf vorbereiten, oder dies schon seit vielen Jahren tun.

So, wie die Heribert Nasch Stiftung, deren Zweck bereits seit 2005 die Förderung und der Schutz junger Menschen ist. Wesentlicher Bestandteil der Förderung sind dabei die Aspekte Erziehung und vor allem Bildung. Das betrifft den generellen Schulbesuch, die höhere Qualifizierung für eine weiterführende Schule oder die Möglichkeit, an einer Universität zu studieren.

Aber auch Sonderprojekte, zum Beispiel die Renovierung oder die technische Ausstattung ausgewählter Schulen, werden von uns gefördert. Damit Bildung auch immer das passende Zuhause hat.

Wir machen das, vor allem gern:

  • Wir unterstützen Bildungseinrichtungen sowie Einrichtungen und Organisationen, die dem Schutz junger Menschen dienen.
  • Wir fördern Vorhaben, die Aus- und Weiterbildung zum Ziel haben oder der sozialen Eingliederung dienen.
  • Wir gewähren Stipendien für Schüler/-innen und Studenten/-innen an ausgewählten Schulen und Universitäten in Südafrika.
  • Wir verfolgen ausschließlich und unmittelbar nur gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke.
  • Wir verwenden die Mittel der Stiftung nur für die satzungsmäßigen Zwecke.
  • Wir sind selbstlos tätig.